KINKY-PED * Happy in Heels!

KINKY-PED * Happy in Heels!

 

"Augen zu und durch" war gestern – laufen Sie mit Kinky-Peds länger als je zuvor in hohen Schuhen.
DIE NEUHEIT – entwickelt von einem deutschen Orthopädietechniker.

 

Hohe Schuhe sind toll, aber verursachen durch längeres Tragen oft Druckstellen unter den Vorfuß-Ballen und verderben uns den Berufsalltag, die Party-Nacht oder sogar die Hochzeit. Zum Laufen in Absatzschuhen, wie z.B. Pumps oder High Heels, verwenden viele Gel-Einlegesohlen – häufig nur mit kurzem oder wenig Erfolg.

Was ist anders an Kinky-Ped?
Anstatt der reinen Polsterung wie bei herkömmlichen Gelpads, entlasten Kinky-Peds den Fuß gezielt dort, wo er es braucht. Sie entscheiden, unter welchem Vorfuß-Ballen Ihre Füße besondere Entlastung benötigen und welche Größe Sie brauchen. So passen die Kinky-Peds perfekt zu IHREM Fuß. Die integrierte Pelotte unterstützt dabei zusätzlich das Quergewölbe. Kinky-Peds werden übrigens nicht aus Gel, sondern aus Silikon gefertigt, was sie extrem langlebig macht.

Darum werden Sie Kinky-Ped lieben:
Kinky-Peds werden aus Qualitäts-Silikon hergestellt. Es ist hautfreundlich, geruchsneutral und abwaschbar. Aufgrund ihrer speziellen Unterseite haften Kinky-Peds gut in jedem Schuh, damit sie nicht verrutschen. Silikon ist ein äußerst robustes und langlebiges Material, so werden Sie sehr lange Freude an Ihren Kinky-Peds haben.

 

Anwendung:

1. So gehören KINKYPEDs in Ihre Schuhe: "R" / "L" = rechter/linker Schuh. Die breite Seite zeigt nach vorne zum Zehen-Bereich. Die schmale Seite zeigt nach hinten - mittig zum Fersen-Bereich. Die flache, glatte Seite zeigt nach unten und haftet auf der Schuhsohle.


2. Die kleinen Striche (Positionierlinien) auf der Oberseite befinden sich ca. mittig der Schuhkurve, sodass sich die breite Vorderseite genau unter Ihren Fußballen befindet. So kann der Ballen in die von Ihnen gewählte (von unten integrierte) Entlastungszone einsinken.


3. Fixieren Sie die Einlegesohlen beim Schuhanziehen mit deinem Daumen. Die Pelotte hebt den Fuß etwas an, Sie spüren aber, wenn diese richtig sitzt. Verlassen Sie sich auf Ihr Gefühl und verschieben Sie es ein paar mm vor oder zurück, bis Sie die ideale Position gefunden haben.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand